Posts

Neuester Beitrag

Rotwein Dessert mit Pflaumen (8 Portionen)

80ml und 150ml aus einer 750ml Rotweinflasche. Nun, da bleibt noch ein bisschen was über. Und diese Menge habe in einem Pudding-Dessert mit Pflaumen verwendet. Ja, Pflaumen sind wie Kirschen, Zwetschgen, Mirabellen und Co. Steinfrüchte, die ich nur selten ohne Neben- oder Nachwirkungen essen kann. Aber es gibt zu meinem Glück Pflaumen und all die anderen leckeren Steinfrüchte auch im Glas oder in der Dose. Und genau solche Pflaumen aus der Dose habe ich hier verwendet. Wenn ihr noch frische Pflaumen oder Zwetschgen bekommt oder vielleicht noch eingefroren habt, dann nehmt diese. Die von mir verwendeten Steinfrüchte waren in Apfelsaft eingelegt, was mir immer sehr gut gefällt und weshalb ich diese Einlegeflüssigkeit auch gleich mit verwendet habe. Bei frischen Früchten könnt ihr genauso Apfelsaft oder einen anderen Saft eurer Wahl verwenden. Grundsätzlich lässt sich dieses Dessert nahezu beliebig abwandeln. Nehmt statt Pflaumen Kirschen oder Birnen. Würzt den Weinsud mit Zimt, Nelken un

Málaga Eiscreme (ca. 8 Kugeln)

Ulmer Zuckerbrot (25cm Kastenform, ca. 15 Scheiben)

Wirsingsalat (3 Portionen)

Wie ich aus einem mentalen Zusammenbruch wieder herauskomme

Wie es sich mit einer Depression lebt

Kartoffel-Paprika Eintopf mit Kidneybohnen (4 Portionen)

Gnocchi mit Brokkoli und getrockneten Tomaten (4 Portionen)

Adjaruli khachapuri - Georgische Käse-Boote mit Ei (4 Portionen)

Karotten-Kartoffelsuppe (4 Portionen)