Nudelpfanne mit Pangasius (4-6 Portionen)

Das Thema des Monats im Blogevent "Alle lieben Pasta" von Clara ist dieses mal "Fisch".
Mit dem Wort "Pasta" impliziert man doch irgendwie den Gedanken an die so geliebten italienischen Nudeln und Nudelformen. Aber eigentlich kommen Nudeln ja aus dem asiatischem Raum. Insofern, warum nicht mal etwas Abwechslung rein bringen und nicht zu den italienischen Nudeln greifen, sondern zu den asiatischen?

Mie-Nudeln habe ich für dieses Gericht gewählt und zwar, ja, ich gebe es zu, Instant Mie-Nudeln.
Das geht noch schneller und ist sehr bequem.
Das Monatsthema des Blogevents ist dieses mal Fisch.
Na das passt doch ganz wunderbar. Die Idee zu einer Nudelpfanne mit Mie-Nudeln mit etwas Gemüse und dazu ein fein gegarter Fisch, war geboren. Und wieder einmal war das eine sehr gute Idee. Zwei Portiönchen habe ich noch im Gefrierschrank. Und das ist wirklich sehr praktisch. Vor allem dann, wenn die Kochlust mal wieder etwas weniger vorhanden ist.

Im Rezept werdet ihr eine komische Zutat entdecken. Eine Worcestershire Sauce... Wer das nicht hat, nicht kennt oder nicht mag, der nimmt Soja Sauce. Da ich Soja Sauce nicht verwenden kann, ersetzt die Worcestershire Sauce bei mir Soja Sauce.



Nudelpfanne mit Pangasius (4-6 Portionen)
Gesamt ca. 1810kcal, pro Portion (4 Portionen) ca. 453kcal
0,75-1l Gemüsebrühe
etwas Öl
2 Knoblauchzehen
1 Bund Frühlingszwiebel
2 große Karotten
400g Kaiserschoten
250g Mie-Nudeln (Instant)
2-3 EL Worchestershire Sauce od. Soja Sauce
1/2 TL Pfeffer
1 TL Salz
1/2 TL Chili (gemahlen)
ca. 1cmx1cm frisch geriebener Ingwer
4 Pangasius Fischfilets

Zubereitung
In einem Topf erhitzt ihr ca. 0,7-1l Gemüsebrühe.

Parallel dazu schneidet ihr den Knoblauch in feine Würfelchen und die Lauchzwiebeln schräg in Röllchen. Gebt etwas Öl in eine große Pfanne zu der ihr einen Deckel besitzt und erhitzt dieses. Gebt die Frühlingszwiebel und den Knoblauch dazu und dünstet beides einige Minuten an.
Schält die Karotten, schneidet sie in feine Stifte und gebt sie in die Pfanne. Die Kaiserschoten solltet ihr halbieren bevor sie ebenfalls in die Großraumpfanne gegebene werden.

Gebt nun die Mie-Nudeln in die kochende Gemüsebrühe und lasst diese dort ca. 5 Minuten ziehen.

Fügt nun die Gewürze und auch die Worcestershire Sauce zum Gemüse hinzu. Rührt gut um, damit sich die Gewürze gut verteilen.
Gebt nun die Nudeln mit in die Pfanne und schwenkt sie etwas durch. Gebt auch noch 1-2 kleine Schöpflöffel der Gemüsebrühe dazu.
Schneidet die Fischfilets in mundgerechte Stücke und legt sie oben auf den Pfanneninhalt auf, deckt die Pfanne mit einem Deckel ab und lasst den Fisch so bei geringer Hitze gar ziehen.

Zuletzt hebt ihr die Fischstücke vorsichtig in der Pfanne mit den Nudeln und dem Gemüse unter und nun ist eure Nudelpfanne auch bereits soweit zum Servieren.

Kommentare