Perlgraupen mit Champignons, Tomaten und Feta aus dem Schnellkochtopf (4 Portionen)

In meiner Küche gab es letztens einen weiteren "Evolutionsschritt". Ein Schnellkochtopf ist eingezogen, also genau die Topfart, die ich seit Kindertagen als Endgegner angesehen habe.

Dabei hat meine Mutter ihren Schnellkochtopf sehr gern und häufig verwendet. Aber die kindliche Fantasie hat das ihre getan zu den als Warnung erzählten Horrorgeschichten, kombiniert mit der häufigen Aufgabe auf den Topf aufzupassen und mangelnde Vertrauen in die Eltern.
Das war einmal.

Jetzt gibt es seit ein paar Jahren schon elektronische Schnellkochtöpfe. Also genau mein Ding.
Noch sicherer als die manuell zu bedienenden Schnellkochtöpfe und Abdampfen muss man auch nicht mehr selbst.
Und so koche ich mich gerade durch die Anleitung und einigen Anregungen.

Beim ersten Rezept wurden direkt gleich mal Perlgraupen verwendet.
Wahrscheinlich wäre der Topf nicht explodiert, wenn ich die Graupen durch anderes ersetzt hätte, aber ich wollte mich beim ersten Einsatz des Topfes doch mal etwas mehr an das vorgegebene Rezept halten.
Das klappte aber lediglich bei den Hauptzutaten.. Naja, auch nicht. Ok, im Originalrezept kamen die Graupen, der Knoblauch, der Salbei und die Champignons vor. Die Würzung und der Zusatz von Tomaten und Feta sind meinen Gehirnwindungen entsprungen.
Und trotz dieses Pfusches ist der Topf nicht explodiert.
Lediglich das Zischen beim Abdampfen zum Ende der Garzeit hat meine tapferen Katerchen in die Flucht geschlagen..

Dieses Rezept gebe ich euch also zur Zubereitung in einem Schnellkochtopf an.
Die manuellen Töpfe ohne elektronischer Unterstützung haben in der Regel zwei Kochstufen. Mein automatischer Topf hat nur eine Einstellung, die wohl der Stufe 2 entspricht.



Perlgraupen mit Champignons, Tomaten und Feta (4 Portionen)
Gesamt ca. 1288kcal, pro Portion ca. 322kcal
etwas Öl
2 Knoblauchzehen
250g Champignons
4-5 frische Salbeiblätter
250g Perlgraupen
1 TL Salz
Saft einer kleinen Zitrone
600g Gemüsebrühe
250g Datteltomaten
ca. 100g Feta Käse

Zubereitung
Das Öl im Schnellkochtopf erhitzen und den Knoblauch, fein gewürfelt hinzugeben und etwas dünsten lassen. Die Champignons groß gewürfelt hinzu geben und ebenso etwas anschwitzen lassen.
Die Salbeiblätter in Streifen schneiden oder einfach grob auseinanderrupfen ebenso dazu geben.

Nun das Salz, den Zitronensaft und die Perlgraupen in den Topf geben und 2-3 Minuten mitdünsten lassen. Mit 600g Gemüsebrühe aufgießen, den Schnellkochtopf verschließen und nach der Aufheizzeit 25 Minuten auf Dampfkochstufe 2 garen lassen.
Nach dieser Zeit den Schnellkochtopf abdampfen.

Nun noch die Tomaten halbieren, den Feta würfeln und beides unter die Perlgraupen heben.
Das Gericht heiß oder warm servieren.

Kommentare