Sandwich mit Camembert und Preiselbeeren (2 Portionen) - Wiedereingliederung bestanden und darüber zu lernen Pause zu machen

Seit dem 19. September bin ich wieder voll dabei und arbeite wieder 40 Stunden die Woche.
Nach über einem Jahr Krankheit war die Wiedereingliederung innerhalb von 7 Wochen ganz schön schnell aber für mich genau richtig. Es tut gut wieder dabei und mitten drin zu sein.

Ich habe die Zeit der Wiedereingliederung dazu genutzt weiter an mir zu arbeiten. Zu lernen Pausen zu machen, pünktlich Feierabend zu machen, meine Arbeitskraft einzuschätzen und mir nicht zuviel aufzuladen. Und vor allen Dingen musste ich lernen die Arbeit mental nicht mit nach Hause zu nehmen.
Und bei diesem letzten Punkt helfen mir meine Katerchen ganz enorm. Wenn man direkt beim Reinkommen in die Wohnung direkt umschnurrt, umschmiegt und erklommen wird, dann bleibt gar kein Platz für Gedanken und Grübeleien über die Arbeit oder das Drumherum dort.

Zum "Pause machen" gehört natürlich auch sich Essen mitzunehmen. Das heißt, dass ich mir nun regelmäßig mein selbstgekochtes Essen in eine Dose zum mitnehmen stopfe.
Damit das irgendwie klappt, erstelle ich mir alle paar Wochen ein Art Essensplan. Gekocht wird meist am Samstag oder Sonntag und gelegentlich unter der Woche. Das Essen reicht dann in den meisten Fällen bis einschließlich Mittwoch, denn Donnerstags geht es zusammen mit den Arbeitskollegen zum gemeinsamen Mittagessen. Dabei geht es meistens wahlweise zu einem Italiener oder zu einem Vietnamesen im gleichen Gebäude in dem auch unsere Büros sind.

Das klappt alles recht gut. Das Mitnehmen von Essen und auch das Pause machen.
Nur manchmal grüßt der Schweinehund und dann bastel ich mir so ein Sandwich für den Freitag zum Mitnehmen, wie ich es euch hier zeige. Somit komme ich dann auch mal durch eine Woche ohne zweimal zu Kochen.



Sandwich mit Camembert und Preiselbeeren (2 Portionen)
Gesamt ca. 973kcal, pro Portion ca. 487kcal
1/2 Baguette
Etwas Butter
2 große Salatblätter
5 Scheiben Camembert
2-3 TL Preiselbeeren

Zubereitung
Schneidet das Baguette der Länge nach auf, so dass eine Seite aber nicht durchtrennt wird. Klappt das Brot vorsichtig auf und bestreicht beide Seiten mit etwas Butter.
Zupft euch den gewaschenen Salat zurecht und verteilt die Hälfte davon auf der unteren Brothälfte. Verteilt darauf nun die Camembert Scheiben, ordnet diese schräg überlappend an.
Nun nehmt ihr die Preiselbeeren und verteilt diese auf dem Camembert.
Verteilt nun noch die restlichen Salatstücke auf den Preiselbeeren und dem Käse, schließt das Baguette und drückt es sanft zusammen.

Schneidet das belegte Baguette nun in zwei Stücke um zwei Portionen zu erhalten.

Kommentare