Quiche mit Weißkohl-Hack Füllung (klein, 18cm Durchmesser)

Wenn ihr auf der Suche nach einer kleinen Vorspeise, einem Snack oder einem Häppchen seid für Silvester beispielsweise, dann habe ich genau das Richtige für euch. Eine ganz kleine Quiche.
Das war vielleicht ein Gefrickel bis ich circa die richtige Menge der Füllung für dieses kleine Format heraus hatte. Aber manchmal soll es eben nicht groß sein.
Vielleicht will man keine 2-3 Tage an einer normalgroßen Quiche herum essen oder als Alleinstehender noch schlimmer sechs Tage lang. Deshalb habe ich erfolgreich nach meiner kleinen Springform gegraben und eine Quiche im Kleinformat entworfen.

Ansich aber ist die Arbeit die gleiche. Es macht kaum einen Unterschied ob man nun mehr oder weniger Teig herstellt und ob man in der Pfanne mehr oder weniger der Füllung vorbereitet.
Selbst bei der Backzeit tut sich da wenig.
Aber durch die kleine Größe kann man sich, wenn man das möchte, gleich mehrere ganz unterschiedlich gefüllte Quiche herstellen. So dass man eine ganze Bandbreite an unterschiedlichen Quiche zur Verfügung hat und als Häppchen anbieten kann. Lasst eurer Fantasie freien Lauf.

Und wem das Kleinformat zu fummelig ist, dann verdoppelt ihr die Zutatenmenge und erhaltet so die passende Menge für eine Spring- oder Tarteform mit 26cm Durchmesser.



Quiche mit Weißkohl-Hack Füllung (klein, 18cm Durchmesser)
Gesamt ca. 1674kcal, pro Stück (bei 4 Portionen) ca. 418kcal
100g Mehl
50g Butter
1/2 TL Salz
15g Wasser

etwas Öl
1 Schalotte
125g Hackfleisch
200g Weißkohl
Pfeffer, Salz, Muskat und etwas Kümmel

100g Schmand
2 Eier
50g geriebener oder fein gewürfelter Käse

Zubereitung
Die Schalotte fein würfeln und auch den Weißkohl fein hacken.
In einer Pfanne etwas Öl hinein geben und erhitzen. Nun die Schalotten hinzu geben und nach wenigen Minuten auch das Hackfleisch. Das Hack krümelig braten und nach ca. 3-5 Minuten den Kohl dazu geben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und gemahlenen Kümmel würzen und weitere 10 Minuten garen.
Die Füllung nun von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen.

Heizt nun den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Aus Mehl, Butter, Salz und dem Wasser zügig einen Mürbeteig kneten. Diesen in einer gefetteten kleinen Springform mit ca. 18cm Durchmesser ausrollen und dabei auch einen Rand von ca. 2cm formen.

Zuletzt noch den Schmand in einer kleinen Schüssel mit den Eier verrühren und auch den Käse reiben oder fein würfeln.

Nun geht es daran die Quiche zusammen zu setzen. Füllt dafür die Füllung in die Quiche und verteilt sie gut. Gebt den Guss darüber und streut den Käse ebenfals darauf.
Gebt die Quiche in den Ofen und backt sie ca. 45 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze.

Kommentare