Kohlrabi-Kartoffel Suppe mit Creme fraiche (4 Portionen)

Ich glaube, wir machen hier mal eine kleine Suppen-Reihe. Zumindest zeige ich euch heute nochmal ein Süppchen.
Warum auch nicht, so eine Suppe ist auch einfach schnell und einfach gemacht. Perfekt also für diesen Lückenbüßertag, Freitag, in meinen Essensplänen.
Ja, das Essen mit den Kollegen Donnerstags ist doch irgendwie eine kleine Herausforderung, zumindest was die Essensplanung angeht.

Vor Weihnachten noch entstand dann Donnerstag Abend diese feine Suppe aus Kohlrabi und Kartoffeln. Leicht genug um als kleine Portion ein Abendessen zu sein und gut genug um als größere Portion Mittags den Magen zu füllen.


Kohlrabi-Kartoffel Suppe mit Creme fraiche (4 Portionen)
Gesamt ca. 767kcal, pro Portion ca. 192kcal
1 großer Kohlrabi
500g Kartoffeln
ca. 750ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer und Muskat
100g Creme fraiche

Zubereitung
Den Kohlrabi und die Kartoffeln schälen und jeweils würfeln. In einen Topf geben zusammen mit der Gemüsebrühe und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Pürieren und anschließend die Creme fraiche einrühren. Nun Salz, Pfeffer und Muskat nach eigenem Geschmack hinzufügen und die Suppe noch warm genießen.


Ihr könnt hier für die Suppe auch das Grün vom Kohlrabi mitverwenden. Wascht es gründlich, schneidet es grob klein und gebt es zu den gewürfelten Kartoffeln und dem Kohlrabi in den Topf und kocht es mit.

Kommentare

  1. Eine Kohlrabi-Suppe? Hört sich interessant an.

    Gestern gabs in der Kantine Rahm-Kohlrabi als Beilage. Ich glaub, Kohlrabi gibt es dieses Jahr öfters.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rahm-Kohlrabi ist auch sehr lecker. Wobei ich ja den Kohlrabi auch gerne so roh vernasche. Kann ich nur empfehlen. ☺

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Hinweis zur Kommentarfunktion:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten
(und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.