Süßkartoffel Ofengemüse (4 Portionen)

Süßkartoffeln.. Hab ich nun euch eigentlich das letzte Essen mit diesen orangenen "Nicht-Kartoffeln" nun gezeigt oder hab ich es verworfen?
Ich glaube ich habe es verworfen. Nein, das letzte Gericht mit diesem Gemüse gelang nicht so gut und die Matschepampe mit Hefeflocken (in gewissen Kreisen als "Hefeschmelz" bezeichnet) hat nicht positiv zum Gericht beigetragen.

Da für diese Rezeptauswahl die Süßkartoffeln per se aber nichts konnten, habe ich es nun nochmal ein Stück einfacher mit diesem Gemüse versucht und ein einfaches Ofengemüse gemacht.
Das hat sehr gut funktioniert und in dieser Kombination schmeckt mir dann tatsächlich auch die Süßkartoffel.



Süßkartoffel Ofengemüse (4 Portionen)
Gesamt ca. 2052kcal, pro Portion ca. 513kcal
1kg Süßkartoffel
eine Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht ca. 240g)
4-5 Zwiebel
ca. 75g Olivenöl
2-3 EL Thymian
je 1 TL Pfeffer und Salz

Zubereitung
Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Kichererbsen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen.
Die Süßkartoffeln schälen, halbieren und in Spalten oder Stifte schneiden. Genauso auch mit den Zwiebeln verfahren.
Das Gemüse in eine sehr große Auflaufform geben und mit dem Öl, dem Thymian sowie Salz und Pfeffer vermengen.

Im Backofen bei 175 Grad Umluft ca. 35 Minuten backen und anschließend mit etwas Frischcreme oder einem anderem Dip genießen.


Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten
(und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.